sitemap

 

Renditecheck

 

Immobilien-Projekte

Im Rahmen einer Projektentwicklung benötigt der Investor in der Regel eine verlässliche Rentabilitätseinschätzung. Eine Möglichkeit, unter definierten Rahmenbedingungen eine solche prognostische Wirtschaftlichkeitsberechnung anzustellen, ist das Residualwertverfahren.
Eine Einschätzung zu erwartender Kosten und Erträge oder der unter bestimmten Randbedingungen erreichbaren Rendite ist möglich.

Alternativ können Berechnungen nach dem Discounted-Cash-Flow Verfahren angestellt werden. In beiden Fällen werden Kosten- und Ertragsseite möglichst genau analysiert, um die erwartbare Rendite- und Wertentwicklung korrekt ermitteln zu können. Den Kalkulationsrahmen bilden eine präzise Standort- und Markteinschätzung; so wird eine Risiko- und Gewinneinschätzung möglich, die zur grundlegenden Entscheidungshilfe für die Akteure wird. Sie erhalten realistische Modellrechnungen über die erzielbare Immobilienrendite.


  
Sanierung Bestandsbauten

Die Rentabilität von Investitionsmaßnahmen in Bestandsobjekte kann durch Modellrechnungen veranschaulicht werden. Steuerliche Absetzbarkeit, Fördermaßnahmen und Finanzierungskonditionen und Annahmen über die Nebenkostenentwicklung definieren dabei die monetären Rahmenbedingungen. Außerdem gehen maßnahmetypische Sanierungskosten, Bauteillebensdauern, Ersparnis- und Aufwertungseffekte in die Wirtschaftlichkeitsberechnung ein. Sie erfahren, in welchem Maße bzw. unter welchen Rahmenbedingungen sich ihr Vorhaben rentieren kann.


   
Honorar

Die Beratung wird in der Regel auf Ihre ganz speziellen Fragestellungen und Probleme zugeschnitten und erfolgt dann nach einem vorab vereinbarten Pauschalpreis.

   
     
DIPL.-ING. WOLFGANG LANGEN, Frankenberger Strasse 23, 52066 Aachen
TEL 0241 / 532301 FAX / 536107 MOBIL 0160 / 94905505 MAIL info@beratender-architekt.de